Sonja Ebert Singer-Songwriterin

Sonja Ebert

Singer-Songwriterin

Lieder für die Seele

Sie singt von Selbstzweifeln und Selbstbehauptung. Sonja Ebert lauscht ihre Songs zur akustischen Gitarre dem Alltag ab: Dessen Zumutungen werden in ihren Liedern ebenso greifbar wie dessen Hoffnungsschimmer. Wofür lohnt es sich zu leben – nur für sich selbst, für die Familie, das große Ganze? Und wie zur Hölle ist das miteinander in Einklang zu bringen? 


Sonja Eberts Songs, getragen von ihrer warmen, klaren Stimme, verdanken sich einer exakten Beobachtungsgabe, der aufrichtigen Ergründung der eigenen Gefühlswelt, dem Blick auf das, was möglich ist. Sie sind hintersinnig, wehmütig, ergreifend. Und das, was man zu kennen glaubt, lassen sie einen mit anderen Augen sehen. Es bleibt dabei: Melancholie ist eine Form des Glücks. 

Musik

Aktuell arbeite ich an meinem ersten eigenen Album.


Einige ältere Aufnahmen findest du bei Soundcloud:


Du bleibst

Grundsätzlich liebevoll

Kleine Blume hinten links

Wohnzimmerschrank

Zaubern

Perfect Person

Nothing

Live

Weitere Auftritte sind in Planung.

Wenn du Interesse an einem Wohnzimmerkonzert hast, melde dich bei mir.

Vergangene Termine:

07.02.2019 MuSoC Song Slam, Drehleier, München
26.01.2019 Privates Konzert, Schackendorf bei Bad Segeberg
19.12.2018 Singer & Songwriter Open Stage Session, Import Export, München
21.04.2018 Privates Konzert, München

02.03.2018 MuSoC Song Slam, Drehleier, München

26.01.2018 Live im Lihotzky, München (mit Tim Jaacks)

17.11.2017 Genossenschaftstag wagnis eG, Lihotzky, München

11.11.2017 Open Stage Lost Weekend, München

12.10.2017 Glockenbachwerkstatt, München (Liza&Kay Support)

26.05.2017 Live im Lihotzky, München

01.05.2017 ISEmuc, Heppel und Ettlich, München

15.09.2016 wagnisART-Eröffungsfeier, Lihotzky, München

Mama macht Musik

Mama macht Musik ist mein Herzensprojekt. Als ich eines Nachmittags mit meinen Kindern ein paar Lieder sang, wirkten sie eher gelangweilt und wollten immer schnell ein anderes Lied singen, weil sie alles doof fanden. Und sehr bald wollten sie dann auch "lieber was anmachen". Ich war etwas traurig, aber akzeptierte ihren Wunsch. Als mein Mann abends nach Hause kam und die Kinder fragte, was das Schönste am ganzen Tag gewesen war, antwortete mein Sohn ohne lange zu überlegen: "Mit Mama zu singen!"

Die folgenden Fragen lassen mich seitdem nicht mehr los:

Wie mache ich mit meinen Kindern Musik, ohne sie zu langweilen? Bzw. wie schaffe ich es, mich nicht entmutigen zu lassen, wenn sie gelangweilt wirken, es aber vielleicht gar nicht sind?

Wie integriere ich die Musik, die ICH gerne höre, in unseren Alltag, wenn meine Musik-App im "Best of" seit Jahren meint, ich höre nur noch Kinderlieder?

Wie schaffe ich es als Hobbymusikerin auch mit Job, Haushalt und Kindern noch, meinem Hobby nachzugehen?

Wie erreiche ich andere Mamas mit meinen Liedern, die weit weg vom Mainstream sind, aber vielleicht genau das sein könnten, was jemand, der am späten Abend noch Wäscheberge aufhängen muss, unbedingt hören sollte, um nicht durchzudrehen?

Daraus ist die Idee zu Mama macht Musik entstanden. Musik für und von Mamas:

Musik von mir für euch Mamas: Bucht mich für ein Wohnzimmerkonzert mit euren Mama-Freundinnen - bei euch zu Hause oder in einer anderen passenden Location. Ihr sorgt für Snacks und Drinks, ich spiele mein neues "Mama macht Musik"-Programm für euch. Termine ab Frühjahr 2019.

Musik von mir für meine und von euch für eure Kinder: Folgt mir auf Instagram für ein bisschen Inspiration und fangt auch an, täglich ein wenig (oder viel) handgemachte Musik in euren Alltag einzubauen. Und sei es nur ein Gutenachtlied.

Gitarrenunterricht für Mamas in München: Ab Frühjahr 2019 starte ich eine Mama-Gitarrengruppe in München-Schwabing (Domagkpark). Wir werden einfache Lieder begleiten lernen. Kinderlieder, aber auch andere Lieder eurer Wahl. Wenn du daran Interesse hast, schreib mir eine Nachricht und ich halte dich auf dem Laufenden.

Gemeinsames Singen für Erwachsene: Auch im Domagkpark in München. Nicht nur für Mamas, aber sehr entspannend und einfach schön. Termine und weitere Infos findest du hier.

Ich kenne so viele Mamas, die als Kind oder Jugendliche ein oder mehrere Instrumente gespielt haben. Holt eure Instrumente wieder raus - oder einfach eure Stimme - und fangt an, 10 Minuten am Tag zu spielen und/oder zu singen. Es gibt keine falschen Töne, nur Variationen, habe ich mal jemanden sagen hören. Eure Kinder werden es lieben. 


Kontakt

Ich freue mich über eure Nachrichten, Anfragen und Bookings.